Annaberg-Buchholz

//Annaberg-Buchholz
Annaberg-Buchholz am Pöhlberg im Erzgebirge Ferienwohnung

Annaberg-Buchholz die Berg- und Adam-Ries-Stadt
Hauptstadt des Erzgebirges und des Weihnachtslandes

Seit über 500 Jahren wartet die alte Bergstadt an den Hängen des 832m hohen Pöhlberg auf Sie, besuchen Sie die Zeitzeugen des Bergbaus und der Industrierevolution, die Hauptstadt des Erzgebirges zeigt sich vielfältig und abwechslungsreich. Besuchen Sie das Adam-Ries-Museum und die Manufaktur der Träume in der Museumsgasse inmitten der Altstadt oder das älteste Volksfest des Erzgebirges die Annaberger-Kät.
Steigen Sie der Stadt aufs Dach, mit einem Besuch des Glockenturmes der Sankt Annen Kirche oder erkunden Sie die Stadt in der Tiefe mit einem Besuch des Erzgebirgsmuseums mit Besucherbergwerk Im Gößner Inmitten der Stadt.

Annaberg Buchholz – Alte Bergstadt

Die malerische Altstadt atmet noch heute den Hauch ihrer großen Vergangenheit. Machen Sie hier eine Pause in einem der zahlreichen Cafès rund um den Marktplatz mit dem Barbara Uthmann Brunnen oder lassen Sie sich im Schokogusch`l von der Faszination der Pralinenherstellung gefangen nehmen, probieren Sie diese vor Ort und denken Sie auch an die Lieben daheim.

Annaberg Buchholz Markt
Barbara Uthmann Brunnen
Blick vom Kirchturm in Annaberg Buchholz
Adam Ries Haus Annaberg-Buchholz

Der Markus Röhling Stollen, die Bergschmiede mit Pferdegöpel und der Frohnauer Hammer, mit seinen großen Hämmern, welche nur durch das Element Wasser und seine Kraft in Bewegung gesetzt werden, zeigen die Bergbaugeschichte der vergangenen Jahrhunderte, so wie auch das Besucherbergwerk Dorothea Stolln. Sehr sehenswert sind die lebensgroß geschnitzten Kunstwerke in der Bergkirche Sankt Marien, welche sich gleich neben dem Markt ein wenig versteckt.

Im Dezember gibt es auf dem Marktlatz einen der schönsten Weihnachtsmärkte im Erzgebirge und am 4. Advent zieht die Große Abschluss-Bergparade unzählige Touristen und Einheimische in die Bergstadt. Ab Januar lockt überdies, auf dem historischen Altmarkt, die grosse Eislaufarena Erzgebirge zu einem besonderen Freizeiterlebnis.

Annaberg-Buchholz allgemein

Annaberg-Buchholz liegt im Erzgebirge und ist die größte Stadt im Erzgebirgskreis. Auf durchschnittlich 600 Meter über dem Meeresspiegel erstreckt sie sich beiderseits des Sehmatals. Der Stadtteil Annaberg erstreckt sich an den Hängen des Pöhlberges (832 m ü. NHN) rechts der Sehma, Buchholz an der gegenüberliegenden Talseite bis zum Schottenberg. Aufgrund seiner besonderen Lage hat der Stadtteil Buchholz den Charakter einer Terrassenstadt.

Annaberg-Buchholz geschichtlich

Erste Erwähnungen der Heute der Heute dazu gehörenden Ortschaften stammen aus dem Jahre 1397 und als 1491 reiche Silbererzgänge entdeckt wurden, setzte im Zuge des Berggeschreys ein starker Zustrom von Menschen ein. So wurde am 21.09.1496 eine Stadt gegründet. Die reiche Ausbeute des Silberbergbaus führte zu einem starken Zuzug von Bergleuten und einer raschen Vergrößerung der Einwohnerzahl. So entwickelte sich Annaberg in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts zu der nach Freiberg zweitgrößten Stadt Sachsens und damit zu einer der größten Städte im deutschen Sprachraum. Etwa 1522 zog es Adam Ries in die aufstrebende Bergstadt, der hier bis zu seinem Lebensende als Rechenmeister und Bergbeamter tätig war.In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts gewannen Klöppeln und Bortenwirken wirtschaftliche Bedeutung, vor allem durch die Unternehmerin Barbara Uthmann.

Zur offiziellenWebseite der Kreisstadt

2017-07-16T06:54:53+00:00