Schloss Schwarzenberg

Schloss Schwarzenberg
Schloss Schwarzenberg

Im Herzen der Altstadt von Schwarzenberg im Erzgebirge, hoch über dem Tal des Schwarzwassers, steht das Schloss, dessen Ursprung im 12. Jahrhundert liegt. Die ursprüngliche Burg wurde im 15. Jahrhundert zum Jagdschloss umgebaut und später vergrößert.

Im Gegensatz zu anderen Schlössern und Burgen herrscht in Schwarzenberg noch Heute das Leben, denn neben dem Museum der Stadt findet man auch das Kulturzentrum des Erzgebirgskreises, die Musikschule sowie Teile der Volkshochschule in den Räumlichkeiten. Auch finden regelmäßig Konzerte im akustisch gut wirkenden Kellergewölbe des Stadtschlosses statt. Im Rahmen eines Besuchs des Museums, sei auch der Aufstieg auf den restaurierten Schlossturm zu empfehlen, von dem man einen sehr schönen Blick über die Stadt und darüber hinaus genießen kann.

Perla Castrum

Einen Einblick in die einzigartige Sammlung des Museums eröffnet die über 700 m² große Ausstellung, die sich über Großteile des Schloss Schwarzenberg und somit den markantesten Gebäudeteil, dem Turm, erstreckt. Tauchen Sie mit uns gemeinsam in die über 850jährige Geschichte Schwarzenbergs und seiner Region ein. Exponate aus den Sammlungsbereichen Eisen, Zinn und Spitze warten darauf, von Ihnen in den historischen Gemäuern entdeckt zu werden.

Kontakt:
Obere Schloßstr. 36
08340 Schwarzenberg
Telefon: 03774 / 23389
E-Mail: museum@schwarzenberg.de
zur Webseite

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Schlossturm des Schwarzenberg Schlosses auf dem Felsriegel
Schlossturm