Schloss Lichtenwalde

Schloss & Park Lichtenwalde
Schloss & Park Lichtenwalde

Das sich im Besitz des Freistaates Sachsens befindliche Barockschloss Lichtenwalde im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Niederwiesa. Das Schloss bietet einen schön gestalteten Barockpark mit zahlreichen Wasserspielen und beherbergt Ausstellungsbereiche zur Geschichte des Hauses, zur Scherenschnittkunst sowie zur Kunst und Kultur Westafrikas, Ostasiens und der Himalaya-Region. Um die Wasserspiele zu erleben sollte man das Schloss Lichtenwalde im Sommer besuchen.

Der Blick ins Zschopautal im hinteren Parkbereich ist so fantastisch das man denkt die Zeit ist stehengeblieben. Bereits der Weg zum Schloss durch die, von ehemaligen restaurierten Gesinde-und Gewerkehäusern gesäumte, Allee ist einen Besuch wert. Nach historischem Vorbild rekonstruiert, kann sich der Lichtenwalder Barockpark mit seinen 10 Hektar, mit überwältigend vielen Sicht- und Wegachsen, 335 historischen Fontänen, versteckten Pavillons und Sitzbänken mit den großen Parks in Deutschland messen lassen. Blicke tief ins Tal mit der sich dunkel dahin schlängelnden Zschopau laden zum Verweilen ein. Für einen  Parkbesuch können sich nach Voranmeldung Outdoor-Spiele ausgeliehen werden – die Lichtenwalder Parkspiele. Sie greifen sowohl die Idee des Spielens im Barock als auch die Tradition der erzgebirgischen Holzspielzeughersteller auf und sind lehrreich und unterhaltsam gleichermaßen.

Kontakt
Schloss und Park Lichtenwalde
Schlossallee 1 09577 Lichtenwalde
Telefon (03 72 91) 3 80-0
zur Webseite

Öffnungszeiten:

Montags geschlossen
April bis Oktober 10.00 bis 18.00
November bis März 10.00 bis 17.00

Das Barock-Schloss ist Teil der “Sehenswerten Drei”, einem Schlösser und Burgenverbund zu dem auch die Burg Scharfenstein und das Renaissanceschloss Augustusburg gehören.