Greifenbachstauweiher – Geyrischer Teich

Liegewiese am Greifenbachstauweiher im Erzgebirge
Liegewiese am Greifenbachstauweiher

Der Greifenbachstauweiher oder auch Geyrischer Teich genannt, ist der älteste Stausee des Erzgebirges und liegt etwa 2 km außerhalb von Geyer. Seine Entstehung ist wie vieles der Region auf den Bergbau zurückzuführen und diente dem Zinnbergbau zur Wasserversorgung, so wurde er bereits Ende des 13. Jahrhunderts angestaut. Die jetzige Größe von 23ha bei einer Kronenbreite von 413m hat er seit Mitte des letzten Jahrhunderts und wird seit her als Erholungsgebiet genutzt. 

An beiden Längsseiten gibt es Liegewiesen und die Ufer sind mit Sand aufgefüllt, womit einem sommerlichen Badespaß nichts im Wege steht. Eine Wasserrutsche auf jeder Seite freut die kleinen Besucher genauso wie der Abenteuerspielplatz. Hier findet man eine Tauchbasis sowie einen Ruderbootverleih und man hat die Möglichkeit Minigolf zu spielen. Auch Fahrräder und E-Bikes werden hier verliehen. Einige Imbissangebote sowie Eisstände und eine kleine Kaufhalle runden das Angebot am Greifenbachstauweiher ab.

Panorama aufgenommen vom Damm

zur Webseite: Link