Knochenstampfe Zwönitz

Die heutige Knochenstampfe besteht als Mühle seit 1585. Einhundert Jahre später wurde ein Sägewerk und im Jahre 1744 zusätzlich eine Lohstampfe eingebaut. Später wurde diese als Knochenstampfe umfunktioniert, welche ausschließlich zur Herstellung von Düngemittel genutzt wurde. Das alte Bauernhaus mit seinem im Erzgebirge einmaligen Rautenfachwerk, 1542 urkundlich erwähnt, wurde nach dem 2. Weltkrieg unter Denkmalschutz gestellt, sowie das auch heute noch funktionierende, ebenfalls im Erzgebirge einmalige, Stampfender.
Knochenstampfe

Das Museum erhält eine Alterskur. Großzügige Fördermittel aus dem Förderprogramm der EU zur Entwicklung ländlicher Gebiete (LEADER) ermöglichen es, das marode gewordene Denkmal fit für die Zukunft zu machen.

Neben einer umfassenden Sanierung des Wohnhauses soll auch eine Erneuerung der erhaltenen Mühlentechnik und eine Umgestaltung des Außengeländes in Angriff genommen werden.

Ziel ist es künftig, ausgehend von der Knochenstampfe als Kern des Denkmalensembles, einen Schwerpunkt auf das ländliche, bäuerliche Leben im sächsischen Erzgebirge zu legen.

auf dem Gelände vom Museum Knochenstampfe

Den Grundstock für die geplanten Ausstellungen bilden eine reichhaltige Sammlung von Sachzeugen ländlicher Alltagskultur und Bestände zur vorindustrieellen und industriellen Strumpfproduktion im Zwönitztal.

Auch die eindrucksvolle Sammlung erzgebirgischer Volkskunst, die unter anderem zwei historische Weihnachtsberge umfasst, soll eine standesgemäßen Platz finden.

Ein Bauerngarten nach historischem Vorbild, der im Außengelände angelegt wird, ergänzt die thematische Neuausrichtung. Hier sollen alte Sorten von Nutzpflanzen angebaut werden, mit denen die Erzgebirger vor über hundert Jahren ihre Hausapotheken und ihre Speisekammern füllten.

Öffnungszeiten:

Aufgrund umfassender Sanierungsarbeiten bleibt das Technische Denkmal und Museum Knochenstampfe Dorfchemnitz bis auf weiteres geschlossen.

Kontakt: Am Anger 1A 08297 Zwönitz Telefon: 037754 2866 zur Webseite: Link

seit 1585 die Knochenstampfe Zwönitz ein Technisches Museum