FC Erzgebirge Aue – die Macht aus dem Schacht

Stadion in Aue im Erzgebirge

Lila-Weiß wird das Erzgebirge nicht nur an den Spieltagen im Sparkassen-Erzgebirgsstadion in Aue, welches 15690 Fans beider Mannschaften Platz bietet. Der FC Erzgebirge AUE – die Macht aus dem Schacht.

Die Wurzeln des FC Erzgebirge Aue liegen im FC Aue, der 1908 gegründet wurde und der erste Fußballverein in der Stadt war.

 

Der Fußballclub Erzgebirge Aue e. V., kurz FC Erzgebirge Aue, ist ein Sportverein aus Aue-Bad Schlema in Sachsen, der am 4. März 1946 gegründet wurde. Der Verein ist unter anderem durch seine Fußballabteilung bekannt. Die Männermannschaft des Vereins spielt seit der Saison 2016/17 in der 2. Fußball-Bundesliga.

Die größten Erfolge des FC Erzgebirge seit der Gründung am 24.09.1949 sind:

  • Pokalsieger der DDR 1955
  • Meister der Übergangsrunde 1955
  • DDR Meister 1956, 1957, 1959
  • Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1957/58, 1958/59, 1960/61
  • Am UEFA-Pokal 1985/86, 1987/1989 
  • und am Internationalen Fußball Cup 1984, 1985, 1987, 1989
  • Sachsenpokalsieger 2000, 2001, 2002
  • 1. Platz “Sportler des Jahres” in Sachsen in der Mannschaftswertung 2003, 2004, 2005, 2006, 2010 2003-2008,2010
  • 2016 Aufstieg in die 2. Bundesliga.
Logo FC Aue

Zur Webseite des Vereins: Link

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp