Planetenwanderweg

Infotafel zum Sonnensystem und dem Planetenwanderweg

Der erzgebirgische Planetenwanderweg

befindet sich zwischen der Bergstadt Ehrenfriedersdorf und dem Nachbarort Drehbach. Parken kann man kostenfrei am Beginn der Seifentalstraße, wo auch die Reise durch das Sonnensystem an der Sonne etwas außerhalb von Ehrenfriedersdorf beginnt. Der Planetenweg ist etwa 6,5km lang, als Rundweg sind es knapp 11km. Im Maßstab 1:1 Milliarde dargestellt, ist die Sonne ein Ball von 1,40 m Durchmesser und Pluto bringt es dagegen gerade auf ca. 0,3 cm. Alle Planeten werden nicht nur in maßstabgerechter Größe gezeigt, auch die  Wege zwischen den Planeten, auf dem Planetenwanderweg zwischen Ehrenfriedersdorf und Drehbach, entsprechen diesem Maßstab.

Planetenwanderweg im Erzgebirge

Blick auf Drehbach

der Jupiter auf dem Planetenwanderweg

Unterwegs genießen Sie wunderschöne Ausblicke zum Besucherbergwerk, auf das Greifensteingebiet, den Erzgebirgskamm und das Erzgebirgsvorland. Wen zwischen Jupiter und Mars der Hunger plagt, dem sei ein Abstecher zur Pension „Sommerfrische“ empfohlen, um sich zu stärken. Von der Sternwarte aus, wo die Tour eigentlich endet, geht es talwärts in den Ort und gegenüber in Richtung Hofladen wieder bergauf. Zur Krokusblüte empfiehlt sich ein Abstecher auf die bekannten Krokuswiesen.

Die Wanderroute zwischen Ehrenfriedersdorf und Drehbach

Planetenwanderweg zwischen Ehrenfriedersdorf und Drehbach im Erzgebirge

Link zur Wanderroute bei www.gpsies.com

Der Wanderweg für Geocacher

Für Schatzsucher gibt es die Möglichkeit bei der Wanderung über den Planetenwanderweg und Erdgeschichtslehrpfad Informationen zu sammeln, um am Ende damit einen Schatz (Cache) zu finden.

Flyer Planetenwanderweg

Laden Sie sich hier den Flyer vom Planetenwanderweg herunter.

2018-01-27T19:56:44+00:00