Museum

/Museum

Klein-Erzgebirge Oederan

Klein-Erzgebirge Oederan Eine Reise in die Kulturlandschaft des Erzgebirges, an einem Tag das ganze Erzgebirge auf einen Blick. Die schönsten sächsischen Burgen und Schlösser reihen sich zu einem unvergleichlichen Erzgebirgs-Panorama in Miniatur aneinander. Mit über 200 handgefertigten Modelle mit vielen liebevollen Details, geschnitzten Figuren, Häusern, Brücken, Bahnen und Pflanzen. Nicht nur Kinderaugen strahlen heller, [...]

Klein-Erzgebirge Oederan2018-01-27T18:40:27+00:00

Räuchermann Museum

Raachermannlmuseum Im ersten Räuchermann Museum dreht sich alles um die kleinen Figuren. Etwa 2.000 Ausstellungsstücke können ganzjährig in der Cranzahler Erlebniswelt "Alte Färberei" besichtigt werden. Der älteste Räuchermann in der Ausstellung stammt aus den 1930er Jahren. In der Sammlung zählen die sogenannten Kuttenräuchermänner zu den alten Formen. Der Körper wurde gedrechselt und die [...]

Räuchermann Museum2018-06-01T12:49:56+00:00

Suppenmuseum Neudorf

Suppenmuseum Neudorf Die Exponate erzählen gelebte Geschichte und Geschichten. Teller & Terrinen dokumentieren die Entwicklung einfacher Kochkunst in den erzgebirgischen Dörfern. Das herbe Klima in den Bergen und die oft finanziellen Nöte der Erzgebirge prägen den Alltag der Menschen. Unterschiedliche Suppen oft die einzig erschwingliche Alltagskost. Nicht nur deshalb wird Neudorf auch humorvoll als [...]

Suppenmuseum Neudorf2018-01-27T18:42:29+00:00

Uhrenmuseum Glashütte

Uhrenmuseum Glashütte Im Uhrenmuseum  in Glashütte wird die Entwicklung der Glashütter Uhrenfabrikation von der Gründung 1845 durch Ferdinand Adolph Lange bis in die Gegenwart dargestellt. Datei umfasst die Ausstellung Taschen-, Pendel- und Armbanduhren, Marinechronometer, nachgestaltete Arbeitsplätze, Werkzeuge und eine Anzahl feinmechanischer Erzeugnisse. Etwa 450  Raritäten zählt die Ausstellung. Eine Taschenuhr mit Schlüsselaufzug aus den [...]

Uhrenmuseum Glashütte2018-01-27T18:42:38+00:00

Eisenhammer Dorfchemnitz

Eisenhammer Dorfchemnitz Ein historisches Hammerwerk in Dorfchemnitz. Die am Chemnitzbach gelegene Anlage ist seit 1969 ein technisches Museum. Neben dem eigentlichen Hammerwerk gehört auch eine Heimatstube zur Ausstellung. Im Jahre 1567 erteilte Kurfürst August von Sachsen dem Dresdner Bürgermeister Hans Hase die Konzession zur Errichtung und zum Betrieb des Eisenhammers und einer dazugehörigen Eisenerzgrube. [...]

Eisenhammer Dorfchemnitz2018-01-27T18:42:46+00:00

Museum Uranbergbau in Bad Schlema

Museum Uranbergbau Erzgebirge Kaum eine andere Region ist so tief mit dem Uranbergbau im Erzgebirge verknüpft wie Bad Schlema. Im Radon-Kurbad kann man noch Heute in den heilenden Wässern des Kurbades relaxen. Der Bergbau hier war weniger gesund und relaxt und das abgebaute Uran für den Export in die damalige UDSSR bestimmt. Seit 1996 zeigt [...]

Museum Uranbergbau in Bad Schlema2018-01-27T18:50:03+00:00

Heimatecke Waschleithe

Heimatecke Waschleithe Waschleithe hat nicht nur historische Objekte zu bieten, denn lebendige Gegenwart ist die Schauanlage "Heimatecke am Seifenbach". Im Jahre 1961 legte ein Bastler mit einem vom Seifenbächlein getriebenem Wasserrad den Grundstein für die Schauanlage. Pate hat wohl dabei das "Klein-Erzgebirge" in Oederan gestanden. Für die Anlage schufen in der Freizeit fleißige [...]

Heimatecke Waschleithe2018-04-09T11:11:39+00:00

Papiermühle Zwönitz

Papiermühle Zwönitz Die Papiermühle in Niederzwönitz wurde 1568 erstmals urkundlich erwähnt und ist somit die älteste, noch funktionstüchtige Papiermühle Deutschlands. Im Innern des imposanten Fachwerkgebäudes befindet sich die komplette Ausrüstung einer Pappenfabrik. Maschinen wie Kugelkocher, Kollergang, Holländer, Pappenmaschine, Nasspresse und Walzwerk werden über Transmissionen mit Wasserkraft und Motoren angetrieben. Während der ca. einstündigen [...]

Papiermühle Zwönitz2018-01-27T18:59:58+00:00

Bergbaumuseum Oelsnitz

Bergbaumuseum Oelsnitz Das Bergbaumuseum Oelsnitz im Erzgebirge vermittelt dem Besucher einen umfassenden Einblick in die technische und ökonomische Entwicklung des Steinkohlebergbaus. Der Besucher des Museums lernt eine Vielzahl von Aus-und Abbauarten kennen, die mit Unterstützung vorführbarar Abbau- und Fördermaschinen die schwere Arbeit der Bergleute veranschaulichen. Die großtechnischen Anlagen befinden sich noch heute am [...]

Bergbaumuseum Oelsnitz2018-01-27T19:00:07+00:00

Kalkwerk Lengefeld

Bereits 1528 erfolgt die erste urkundliche Erwähnung des Abbaus von Kalkstein bei Lengefeld. Im Jahre 1818 wurde schließlich der erste Kalkbrennofen erreichtet. Das Technische Denkmal Museum Kalkwerk Lengefeld ist eines der am besten erhaltenen und bedeutendsten Beispiele für die alte Bindemittelindustrie in Europa. Das Museum wurde 1986 eröffnet, schrittweise werden weitere Teile der großen Anlage [...]

Kalkwerk Lengefeld2018-01-27T19:00:15+00:00

Saigerhütte Olbernhau

Das heutige Museum Saigerhütte Olbernhau mit seinem Kupferhammer. Die Saigerhütte war gleichzeitig Zentrum der Kupferverarbeitung in Sachsen. Vier Hammerwerke gehörten einst zum Komplex. Das Saigerverfahren ist ein mehrstufiger Schmelzprozess und gehörte zu den Spitzenleistungen des Hüttenwesens. Im Jahre 1537 wurde der Hüttenbetrieb zur Entsilberung von silberhaltigem Schwarzkupfer eröffnet und war ein technisches und bauliches Zeugnis des [...]

Saigerhütte Olbernhau2018-01-27T19:29:06+00:00

August Horch Museum Zwickau

August Horch Museum Das August Horch Museum Zwickau ist das einzige Automobilmuseum in Deutschland, das sich an einem originalen Standort der Automobilproduktion befindet. An der Geburtsstätte von Audi erhalten Besucher Einblicke in das Leben und Schaffen des Automobilpioniers August Horch. In größtenteils authentischem Rahmen mit viel Liebe zum Detail wird hier für Hung und [...]

August Horch Museum Zwickau2018-01-27T19:29:37+00:00