Geyer Erzgebirge

Startseite/Geyer Erzgebirge

Berg & Bingestadt Geyer im Erzgebirge

Wilder Mann

Wilder Mann ist eigentlich seit 1600 die Bezeichnung für ein Flurstück im Geyrischen Wald. Die Bezeichnung stammt aus dem Bergbau und galt für Fundorte, die wegen großen Wassereinbruchs oder anderer Naturhindernisse nicht weiter abgebaut werden konnten. Die erste Figur des Wilden Mann entstand etwa 1850. Waldarbeiter versahen einen Baumstamm mit einem groben Mannskopf, [...]

Wilder Mann2018-01-27T19:41:09+01:00

Wanderung auf dem Liederweg Geyer

Die Heimatfreunde vom EZV Geyer laden Dich ein zu einer Wanderung der besonderen Art. Der Weg wird dich nicht nur führen durch unsere schöne Heimat, durch Felder, Wiesen und Wald mit herrlichen Ausblicken auf unser liebes Erzgebirge, sondern es werden dich in regelmäßigen Abständen Liedersteine zum Singen einladen. Es sind Lieder unserer Heimat [...]

Wanderung auf dem Liederweg Geyer2019-09-05T10:55:42+01:00

Langlauf und Loipen

Geyer und die Greifensteine, eines der schönsten Ski Langlauf Gebiete im Erzgebirge, denn wer in Geyer Urlaub macht, erhofft sich natürlich eine tüchtige Portion Schnee. Das Geyersche Hochplateau ist mit bis zu 740m über NN relativ schneesicher. Diese Höhenlage bietet dem Winterurlauber ein einzigartiges Langlauf-Skigebiet. Zirka 50 km Skiwanderwege, für die klassische Spur und die [...]

Langlauf und Loipen2018-01-27T19:52:57+01:00

Schmalspurbahn Geyer

Schmalspurbahn Geyer Das Thumer Schmalspurnetz verfügte über 4 Strecken, welche auf der Route zwischen Schönfeld-Wiesa und Thum auch durch Geyer führte. Der weitere Streckenverlauf nach Thum, brachte eine weitere Atraktion mit sich: das Viadukt über das Greifenbachtal mit 180m Länge und die Schmalspurbahn Geyer auf dem ehemaligen Güterbahnhof. Aufmerksame Besucher unserer Stadt können hier und da noch einzelne [...]

Schmalspurbahn Geyer2018-01-27T19:55:57+01:00

Greifenbachtalviadukt

Greifenbachtal Viadukt Die Greifenbachtalbrücke, eine Schmalspur-Eisenbahnbrücke welche von 1904-1905 erbaut und 1906 in Betrieb genommen wurde überspannte das Greifenbachtal in einer Höhe von 36m. Die 180,5m lange Stahlkonstruktion ruhte auf 20 Pfeilern und war die größte Schnmalspurbahnbrücke Deutschlands. Nach der Einstellung der Bahnlinie Schönfeld-Geyer-Thum im Jahre 1967 wurde die Brücke am 06.10.1977 abgerissen. [...]

Greifenbachtalviadukt2018-01-27T19:56:04+01:00